Methoden und Werkzeuge zur Anpassung an den Klimawandel

Ein Handbuch für Bundesländer, Regionen und Städte

Im Rahmen des vom Klima- und Energiefonds geförderten Projekt FAMOUS wurde das erste Handbuch zum Umgang mit den Auswirkungen des Klimawandels maßgeschneidert für Österreichs Bundesländer, Regionen und Städte erstellt.

 

Aufbauend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und praktischen Erfahrungen haben die ExpertInnen aus dem Umweltbundesamt und von der BOKU Informationen für EntscheidungsträgerInnen zu einem Handbuch zusammengefasst. Das Besondere daran ist, dass es  gemeinsam mit potenziellen AnwenderInnen wie z.B. mit VertreterInnen aus Landesregierungen, NGOs und RegionalmanagerInnen im Rahmen von mehreren Workshops konkretisiert wurde. Zusätzlich wurde es einem Praxistest unterzogen und im Land Oberösterreich und in der Region Waldviertel angewendet. Damit wurde sichergestellt, dass das Handbuch den die Anforderungen und Bedürfnissen der Bundesländer, Regionen und Städte entspricht und für den Arbeitsalltag praktisch einsetzbar ist.

 

Ziele und Zielgruppen:

 

Dieses Handbuch zielt darauf ab, PolitikerInnen und ExpertInnen der öffentlichen Verwaltung in Bundesländern und Städten sowie Personen aus dem Regionalmanagement im Prozess zur Anpassung an den Klimawandel zu unterstützen. Konkret gibt das Handbuch eine Anleitung zur strategischen und proaktiven Auseinandersetzung mit den Folgen des Klimawandels. Ein Meilenstein im Prozess ist dann erreicht, wenn mögliche Maßnahmen für die Anpassung an den Klimawandel vorliegen und die Umsetzung in die Wege geleitet ist.

 

Aufbau:

 

Neben der Einleitung umfasst das Handbuch zwei weitere Teile:

  • Im Teil 1 sind die wesentlichen Schritte eines Anpassungsprozesses - vom Sensibilisieren für das Thema, über das Erarbeiten von Maßnahmen bis hin zur Umsetzung und Erfolgskontrolle – beschrieben.
  • Teil 2 beinhaltet eine umfangreiche Sammlung an konkreten Methoden und Werkzeugen für die einzelnen Phasen im Anpassungsprozess. Diese liegen in  Form von Infoblättern, Checklisten, Anleitungen usw. vor.
Letzte Änderung: 10.02.2015